Beiträge von Pilot

    ;-) ok. Hier mal zwei Bildchen, einmal über dem Alpenhauptkamm. Hinter den Bergen liegt das Ahrntal und im Dunst Bruneck. Das andere Bild ist hier aus meiner Gegend über Hessische Lichtenau. Der langgezogene Hügel im Hintergrund ist der Hohe Meissner. Der ist 750 m hoch, meine Höhe ist etwa 1800, so genau weiss ich das grad nicht mehr.



    Und hier noch ein nettes Filmchen, nicht von mir. Ihr kennt die Dolomiten warscheinlich eher vom Pordoi oder Sellapass, so wie ich auch. Aber wie ich finde echt eine geile Gegend.




    Und noch ein eben erst entdecktes Filmchem vom Matterhorn. Schweiz hat wirklich eine beeindruckende Landschaft. Falls ihr Piepsgeräusche hört, das ist das Variometer, zeigt steigen und sinken als auch die Höhe an. Wenn es piepst, steigt es.......

    Hallo

    Klar kann man sich verletzen, fliegen kann man nicht so nebenbei machen. Und man muss auch mal verzichten, wenn Wind und Wetter grenzwertig ist. Ich betreibe diesen Sport seit 30 Jahren unfallfrei und nebenbei, noch recht erfolgreich, was Streckenfliegen betrifft.

    Wenn ich nun meine damaligen 10 Jahre Mopedfahren betrachte fallen mir auf einen Schlag 3 Freunde ein, die tödliche Unfälle hatten. Beim Fliegen, in 30 Jahren von meinen Freunden ,leider ein sehr guter Freund.


    E ist müssig darüber zu sprechen. Beides macht Spass und bei beidem ist es schon möglich, schwer zu verunglücken.

    Dies ist ja ein Kawa Forum, so soll es auch bleiben und so bitte ich, meinen kleinen Exkurs in die Fliegerei zu entschuldigen.


    Bleibt gesund

    Hallo Mac

    Moped is weg, alles gut. Jetzt guck ich mal nach was Neuem (alten).

    Betr.Gleitschirmfliegen.

    Wir, eine Gruppe wirklich heisse Motorradfahrer ,haben 1990 gesagt, kommt wir fahren ins Allgäu und machen mal so einen Flugkurs. Von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber, wenn du das erste mal den Boden unter den Füssen verlierst, kann es um deine Motorradleidenschaft geschehen sein. Mein Fluglehrer meinte damals auch, er hat viele Motorradfahrer die nicht mehr fahren, weil sie fliegen. Das wollten wir damals nicht glauben. Und dann ist mein Kumpel mit dem Schirm hier an einem kleinen Hügel eine halbe Stunde oben geblieben, dann war die FZ 750 Geschichte.


    Ausprobieren kostet nicht die Welt ( Schnupperkurs) und macht rrichtig Spass.

    So das wars erstmal hier. Mal sehn ob ich wieder eine 1100 kriege.


    Bis denne

    Hi Atze

    Ich habe einen Käufer. Der Preis ist niedrig, so übel sieht das Ding ja nicht aus. Und wenn sie weg ist suche ich was anderes. Gern wieder eine 1100 er Gpz, viele andere sind deutlich teuerer oder sehen vollkommen beschi... aus. Ich habe ja den ganzen Winter Zeit und heute bin ich endlich mal wieder Gleitschirm geflogen.

    Falls diese Hobby jemanden interessiert, ich hab da wirklich 30 Jahre Erfahrung.

    Gruss Pilot

    Hallo Mac

    Ich habe ja wirklich Spass mit dem Moped gehabt. Klar gibt es genügend gebrauchte Motoren auf dem Markt und sehr warscheinlich bin ich auch in der Lage die Motoren zu wechseln. Hab ich vor 30 Jahren mit der 750 FZ ja auch gemacht. Aber ,ich bin Handwerker und muss wirklich zugeben, keinen Bock nach Feierabend oder am Wochenende noch zu schrauben bzw. mit den Händen zu arbeiten. Ich mache das eben jeden Tag, mir reicht das voll.


    Das Geräusch hatte ich urspünglich dem Steuerkettenspanner zugerechnet, aber dieser ist Ok. Und das Geräusch wird immer härter, nach Recherche auf diversen Video Portalen bin ich mir sicher ,das ist der Tod. Noch läuft sie , aber die letzte Fahrt könnte zum Schrott gehen. Es gibt ja wirklich noch genug andere, die auch nicht die Welt kosten.

    Nur nochmal zur Erklärung, ich war sicher die Kiste hält 100.000 km, auch weil man wirklich viel Gutes liest. Aber eben wohl nicht bei allen.


    Trotzdem nochmal danke für deinen Tip.


    Pilot

    Leider nochmal ein kleines aber entscheidendes Update. Motor macht seit einigen Tagen Geräusche. Ich dachte erste an Steuerkettenspanner, aber es hört sich mittlerweile eher nach Pleuellagerschaden an. So ein Mist, damit ist das Moped wohl dem Tode geweiht. Einen anderen Motor reinbauen um dann eventuell ähnliche oder andere Probleme zu haben. Ich denke nein, das werde ich nicht tun. Wenn von euch jemand eine Teilespender braucht, kann er mich gern kontaktieren. Vorderreifen ist erst etwa 700 km alt. Steht bei ebay Kleinanzeigen für 600 Euro.

    Hallo

    Mein Mopedjahr nähert sich dem Ende, Saisonkennzeichen. Ich hatte viel Spass mit der 1100 er Gpz. Insgesamt bin ich bis jetzt ca. 6500 km gefahren, gar nicht so übel für einen alten Gleitschirmflieger. Aber dieses Jahr hat nach 30 Jahren mal nicht die Fliegerei die erste Geige gespielt.

    Meine vor einiger Zeit angefragte Undichtigkeit habe ich erstmal ignoriert, auch weil ich nicht genau erkenne konnte, woran es liegt. Auch war der Kühlwasserverlust so minimal, eigentlich nicht messbar, dass ich mir keine Sorgen weiter machte. Jetzt hat sie mal wieder ein paar Flecken verursacht und es sieht ganz nach einer undichten Schelle bzw. porösem Schlauch an der selben Stelle aus.

    Ich wollte das euch nur mal wissen lassen. Anbei nochmal das Photo mit Pfeil, wo es wohl genau undicht ist.

    Lange Rede ,kurzer Sinn. Mir reichen die 130 Ps, nach vielen Jahren Abstinenz vom Moped macht fahren wieder Spass. Gross Touren hab ich nicht gemacht, eher die wirklich vielen Kurven bergauf, bergab um den Meissner abgefahren.

    Ach, und eh ich es vergesse. Wo bekommt man noch einen neuen Steuerkettespanner her? Macht es Sinn einen einstellbaren Spanner zu nehmen und wenn ja, wie stellt man den richtigen Druck ein, ohne weiter grössere Schraubereien? Danke schon mal für eine Antwort. Bleibt gesund...

    So das wars.....

    Moin

    Mal ein kleines Update. Motor abgedampft und mittlerweile so um die 300 km gefahren , keine weiteren negativen Vorkommnisse. Keine Ahnung wo das herkam oder was das letzten Endes war. Sehr komisch , aber mir solls recht sein. Hoffentlich bleibt es so, habe aber erstaunlicherweise ein gutes Gefühl.


    Gruss Pilot

    Ja stimmt, man kann es nicht genau erkennen. Die getrockneten Rückstände sehen jedoch mehr nach Kühlwasser aus als nach Öl. Da wäre dann wohl auch nicht trocken. Der Tip mit der Vergaserheizung könnt wirklich super sein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Kopfdichtung durch ist, obwohl ich gestern mal 200 draufhatte. Aber auch nur eher kurz.

    Hab mich allerdings noch nicht weiter drum gekümmert. Gibt es denn in Nordhessen einen begnadeten Schrauber, der Plan hat? Jetzt mal abgesehn von irgendwelchen Kawa Werkstätten.

    Heute nach eine kleinen Ausfahrt habe ich diese Spuren an der Linken Motorseite entdeckt. So richtig lokalisieren konnte ich es nicht, aber vielleicht hat jemand von euch ein ähnliches Problem gehabt. Ich tippe ja auf Kühlwasser, Zylinderkopfdichtung?

    Seht euch doch das Photo mal an, vielleicht habt ihr eine Idee.

    Letzten Sonntag ,tolles Wetter. Ich bin nach einem langen Gleitschirmflug am Ortsende einer Bundestrasse gelandet. Dort musste ich auf meine Fliegerfreunde warten, sie wollten mich holen. Ich stand in der Sonne und jede Menge Moped sind vorbeigefahren. Ich mag geilen Sound ,echt klasse. Aber für die Anwohner ist das die Hölle. Es war an meinem Standort wirklich zum Teil nervig laut. Man macht sich darüber wenig Gedanken, wenn man aus einem Ort raus beschleunigt. Aber wenn Strecken wegen Lautstärke gesperrt werden kann ich da zumindest nachfühlen. Speziell wenn man jung ist macht man sich darüber aber wenig bis keine Gedanken. Aber in eigenem Interesse, weniger ist mehr . Wartet beim rausfahren einfach noch 200 m mit Gas geben.


    Gruss Pilot

    Ich hatte das Nötigste dabei incl. kleinem Hammer und mein Kumpel, von Beruf Schrauber, einen etwas grösseren. Das Vernieten ging top, ohne die Feder beim Schloss zu benutzen. Und mit der 750er bin ich damals nicht unbedingt rumgetrödelt;-), siehe Anhang.

    Betreffends Kette hab ich eine kleine Geschichte. Vor 30 Jahren Yamaha FZ 750 Urlaubsfahrt nach Portugal, Reisetempo so um die 180 und bei Darmstadt verabschiedet sich mein Kettenschloss, nein nicht vernietet. Meine Kumpels dachten es fliegt ein Spanngummi weg und ich dachte mein Getriebe ist hin wegen der Drehzahlen. Zum Glück hatte ich ein Kettenschloss dabei. Dieses haben wir auf der Autobahn mit zwei Hämmern " vernietet" und es hat noch 27000 km seinen Dienst getan. Ich denke man kann durchaus mit einem professionellen Vernietschloss arbeite. Ich würde es wohl so machen.


    Schwinge ausbauen und alles fetten und überprüfen ist natürlich die sicherste Variante.

    Hallo Leute

    Ich weiss nicht ,ob ich hier richtig bin, aber ich suche für meine Horizont eine Sitzbank. Zustand muss nicht besonders sein, will sie eh neu polstern lassen. Und bitte zu fairen Preisen und nicht zu Fabelpreisen bei Ebay, das wäre nett.


    Gruss Pilot

    Moin

    Ich denke die Ventile werden bei kaltem Motor eingestellt oder? Also hinfahren und einstellen wird wohl nicht gehen.


    Gruss Reinard

    Danke für die Wünsche. Das Moped taugt und macht echt Spass. Die Leistung reicht mir vollkommen, man kann überall zu schnell sein. Mein Mädel hat heute morgen hinten drauf gesessen, aber wie bei den meisten Mopeds werden als Fahrer Menschen mit 140 kg und dementsprechen grossem Hintern eingeplant. Sie ist eher sehr zierlich und rutsch nach vorn in meine Mulde. Das Problem hatte ich bei der GSXR ja auch schon und ich habe mir was anfertigen lassen, was man einfach mit Klett befestigen konnte. Hier wird auch was gemacht werden müssen, damit sie eben sitzen kann und genug Polster unter dem Hintern hat. Sprich, der Soziussitz muss nach vorn verlängert werden, dann ist es echt spitze.

    Guten Morgen

    Ich hab mir die GPZ ja als Kompromiss gekauft, gunstig, Drehmoment und einigermasser bequem für mein Mädel. Wir werden heute mal Richtung Harz fahren und dann wird sie sagen ob gut oder nicht. Es ist ihrer erste Sitzprobe;-)