Beiträge von GPZ-HP

    Wäre sehr schade! Wenn ich nicht gerade soviele Verschleißteile bei meiner erneuert hätte, dann wär ich bei deiner stark in Versuchung gekommen...

    Schonmal über eines der kostenlosen Magazine mit regionalem Bezug versucht? Bei MotorradSzene (http://www.motorrad.net) oder Kradblatt (http://www.kradblatt.de) könnte ich mir vorstellen, daß die Horizont flott zu nem fairen Preis an den Biker zu bekommen ist.

    Wenn ich da sehe, daß ne ältere Bandit 1200 für 1300€ angeboten wird oder ne GPZ1000RX für 2000€, dann sollte ne günstige Horizont doch ne gute Chance haben. Könnte auch helfen, wenn noch die recht kostengünstige Endrosselungsmöglichkeit miterwähnt wird (mit offener Leistung hab ich auf jeden Fall noch mehr Spaß👍).

    So oder so: Viel Erfolg!!!

    Bei mir siehts auch schon ein wenig porös aus, evtl. hol ich mir wieder welche von LSL, falls es die fürs HORIZONTchen gibt.

    War mit denen bei meiner Sevenfifty jedenfalls zufrieden 👍.

    Also, es gibt auch noch Hydraulikflüssigkeit...

    Bei mir war links in der Region des Kupplungsnehmers der Motor immer scheinbar ölfeucht. Da hatte irgendwann mal Jemand die Dichtung falschherum eingebaut.


    Betrifft dich wohl nicht, ist ja weiter unten und sieht anders aus.

    Bin da auf deiner Linie.


    Leider sind heutzutage viel Moppeds serienmäßig sehr laut. Bin z.B. voriges Jahr mal einige Kilometer im Stadtverkehr hinter ner Aprilia RSV4 mit Original-Auspuff hergefahren (und der Fahrer fuhr echt ruhig!) - nicht auszuhalten! Wenn ich näher als 20m dran war, war mein HORIZONTchen nicht zu hören...

    An nem beliebten Moppedtreffpunkt hier in der Gegend kam ne Sportfahrer-Truppe angefahren, sieben Maschinen (laut, laut, laut, laut, laut, leise, laut), d.h. 6 Supersportler mit oder ohne Zubehör-Auspuff und ne HORIZONT.

    In dem Moment, als "leise=GPZ" kam, haben viele plötzlich hingeschaut, vorher keiner, da hatten nur viele die Augen verdreht👀.


    Wenn mehr Leute HORIZONT fahren würden, dann würden sich weniger Leute über Motorradlärm beklagen!😉

    Du läßt dich also nicht unterkriegen,hätt ich aufgrund deiner Texte auch nicht erwartet, 👍.


    Falls du was an Trainingstherapie machen kannst/darfst, dann könnte das oben erwähnte zumindest eine Möglichkeit sein. Hat den Vorteil, daß die Muskulatur arbeiten muß und die Wirbelsäule gleichzeitig ein wenig Traktion erfährt, daher hilfts auf jeden Fall bei Bandscheibenvorfall.

    Der Erfinder der Übung hat damit die Reha nach seinem zweiten Lendenwirbelbruch hinbekommen und war danach noch ein Spitzen-Kraftdreikämpfer.

    Ist auf jeden Fall kraftmäßig nicht leicht, als ich damit angefangen habe, hab ich max. drei Wiederholungen geschafft, obwohl ich die beteiligten Muskeln regelmäßig SCHWER trainiert habe.

    So oder so, ich wünsch dir noch viele Jahre auf zwei Beinen und auf zwei Rädern bzw. Zweirädern!🏍️

    Das mit der männlichen Katze kenn ich zum Glück nicht...

    Mit dem Thema "Atze und sein Rücken" bin ich nicht so auf dem Laufenden, daher weiß ich nicht, ob Bandscheibe oder was Anderes schmerzt...

    Aber bei mir gabs mal nen ordentlichen Bandscheibenvorfall (L5/S1), abgesehen von 6*Physiotherapie hab ich den mit meiner eigenen Trainingstherapie behandelt. Die wichtigste Übung war bei mir "Reverse Hyperextension", langsam ausgeführt, auf ner selbst improvisierten Bank.

    Hat mir geholfen eine OP zu vermeiden (und meine Bestleistungen im Kraftsport habe ich danach aufgestellt).

    Evtl. kannst du damit was anfangen, GUTE BESSERUNG!

    Wollte ja noch das Kupplungrätsel auflösen...

    Aus dem Kupplungskorb hatten sich zwei Schrauben gelöst und neugierig die ganz nahe Umgebung erkundet. Die Reibscheiben sind laut "meinem Schrauber" das einzige, was noch verwendbar ist. Die Schrauben sind zum Glück nicht bis ins Getriebe gelangt.

    Hab jetzt ne komplette "neue", d.h. gebrauchte Kupplung drin.


    War auch ein Spaß 8odie Dicke ohne trennende Kupplung zur Werkstatt zu fahren, 6 mal abbiegen, 5 Ampeln und erstmal ohne Kupplung anfahren...

    Die äusseren Vergaserdeckel sind kein Problem, aber wenn du keine anatomisch besonders geformten Hände und ebensolche Schraubendreher hast, dann wirds bei den inneren Deckeln eher nix, da die oberen Rahmenrohre direkt darüber laufen.